Tel: 0621 700 3 9999info@kvd-mannheim.de

Gedenken an die Deportation Mannheim

Am 22. Oktober, dem Jahrestag der Deportation aus Mannheim, fand am Glaskubus die alljährliche Gedenkveranstaltung statt. Die Organisation der Veranstaltung übernahm wie jedes Jahr die Gesellschaft für christlich-jüdische zusammen Rhein-Neckar. Herr Manfred Froese, einer der Vorsitzenden der Gesellschaft hielt die Eröffnungnsrede. Für die Stadt Mannheim hielt Herr Bürgermeister Specht eine Rede. Im Anschluss sprach der Kantor Seelig ein Totengebet. Die musikalische Umrahmung wurde von Darbietungen der Schüler und Lehrer der Karl-von-Drais-Schule geboten. Außerdem führten die Schüler noch ein szenische Darbietung auf. Die knapp 100 anwesenden Gäste waren von der Veranstaltung sichtlich angetan. 

X