Tel: 0621 700 3 9999info@kvd-mannheim.de

Preisgeld von Monnem Bike

Die Karl-von-Drais Schule Mannheim möchte ein „Mannheimer Draisinenrennen 2017“ ausrichten. Das Rennen soll rund um das Schulgelände herum stattfinden. Auf dem Schulhof wird es ein Rahmenprogramm mit Bewirtung, Musik und Siegerehrungen geben. 
 
Jeder der ein Laufrad besitzt – oder eigens für diese Veranstaltung herstellt – ist herzlich eingeladen an den Draisinen-Rennen teilzunehmen: Es wird ein Laufradrennen für Vorschulkinder und eines für Schüler geben. Ferner wird es je einen Wettbewerb für hölzerne Nachbauten der Draisine, wie sie z.B. jährlich in Crailsheim starten, sowie einen für moderne Adaptionen des Laufrades geben – wie z.B. die High-Tech Draisinen der Hochschule Karlsruhe. Den Gewinnern der verschiedenen Laufradrennen winkt ein attraktives Preisgeld. 
 
Wir haben mit diesem Projekt beim Projektwettbewerb mitgemacht und ein Preisgeld von 2.000 Euro gewonnen.
 
Vielen Dank für die Unterstützung!
 
Hier ein Artikel zu dem Projekt von Metropolregion Rhein-Neckar-News:
 
„Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Fahrradcafé, mehrere Theaterprojekte und ein Draisinenrennen. Auf diese und viele andere Projekte dürfen sich die Mannheimer zum Fahrradjubiläum2017 freuen. Beim Wettbewerb „DEIN RADPROJEKT“ der Geschäftsstelle Radjubiläum2017 standen insgesamt 63 eingereichte Projektideen von Mannheimer Initiativen zur Wahl. Vier Wochen lang konnte die Öffentlichkeit über ein Online-Voting für die eigenen Lieblingsprojekte abstimmen. Exakt 95341 Votes wurden abgegeben und so die zehn Projekte mit den meisten „Fans“ ermittelt. Neben diesen zehn Publikums-Siegern wählte eine 19-köpfige Fachjury aus Vertretern des Gemeinderats, Verbänden und der Stadtverwaltung noch sieben weitere Förderprojekte aus und legte die Fördersumme für alle Projekte fest: „Aufgrund der hohen Qualität und Quantität der Bewerbungen haben wir die Fördersumme um 2.000 Euro auf 42.000 Euro angehoben und zudem nach Partnern für Sonderpreise gesucht“, kommentierte Bürgermeister Lothar Quast das Ergebnis der Bewerbungsphase.
 
Als Partner konnte die Klimaschutzagentur Mannheim gewonnen werden, die mit 4.000 Euro den Aufbau eines freien Lastenrad-Verleihs fördern wird. Ähnlich wie beim CarSharing soll dabei gegen eine geringe Gebühr die Ausleihe eines Lastenrads für den Großeinkauf oder den Familienausflug möglich sein. Gleich drei Initiativen hatten sich mit einem solchen Konzept bei DEIN RADPROJEKT beworben und dürfen sich nun gemeinsam an die Umsetzung machen. Über 4.000 Euro Projektzuschuss darf sich die Studenteninitiative „Enactus“ freuen. Sie überzeugten die Jury mit ihrer „Upcycling“-Idee. Aus alten Fahrradteilen wollen sie Accessoires wie Taschen oder Geldbeutel fertigen. Auch die Idee eines Erfinder-Comics über Karl Drais und der Umbau einer Werkstatt zu einem Fahrrad-Café überzeugte die Jury, mit einer Förderung in Höhe von je 4.000 Euro.
 
Vier Projekte können sich über einen Zuschuss von 3.000 Euro freuen. Die Hochschule für Musik möchte damit mit Schülern ein Klangprojekt starten, bei dem Fahrradteile als Musikinstrumente benutzt werden. Die Begegnungsstätte westliche Unterstadt plant eine Fahrrad-Aktions-Woche. Eine Theaterfahrradtour zu Kinderspielplätzen und das Ein-Personen-Stück „Freie Fahrt“ widmen sich mit der Unterstützung auf künstlerischer Weise dem 200. Geburtstag des Fahrrads. Darüber hinaus erhalten neun Projekte eine Förderung in Höhe von 2.000 Euro. Die Zuschüsse gehen an die Planung für einen Fahrrad-Parcours an der Brüder-Grimm-Schule, eine BMX-Show auf selbstgebauten Rampen, ein Draisinenrennen der Karl-von-Drais-Schule, die 10. Radparade, ein Fotoprojekt mit Einwegkameras, ein interkulturelles Kunst-Projekt des Kinderhauses Torwiesenstraße, die Theater-Performance „Besorg Dir ein Fahrrad“, eine Plakatausstellung zu „Drais und die Folgen“ sowie das Mannheimer Startup Carokissen.
 
Mit dem Wettbewerb DEIN RADPROJKEKT will die Stadt Mannheim die Radkultur in Mannheim fördern und die eigene Umsetzung von kreativen, innovativen, nachhaltigen oder sozialen Projektideen rund ums Fahrrad ermöglichen. Bedingung ist, dass die Projekte von den Antragstellern selbst umgesetzt werden. Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am 20. September werden die Siegerurkunden feierlich an die 17 Sieger mit ihren Projekten überreicht. Danach kann es mit der Umsetzung der Projekte losgehen.“
 
Quelle: http://www.mrn-news.de/2016/07/15/mannheim-dein-radprojekt-die-sieger-stehen-fest-265871/
 
Weiterlesen:
Bericht auf mannheim.de
Bericht des Mannheimer Morgen
 
 
X