Tel: 0621 700 3 9999info@kvd-mannheim.de

Unser Schulhaus

Im Februar 2015 haben wir unser neues Schulhaus bezogen. Es war ein langer und anstrengender Weg von der Grundsteinlegung bis zur Einweihung. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht vom ersten Spatenstich im November 2012 bis zur feierlichen Einweihung im November 2014.

Der erste Spatenstich 

Die Weichen für die Erweiterung eines der spannendsten Schulprojekte Mannheims sind gestellt: Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz hat heute [08.11.2012] mit dem Vorstand des Schulträgers, dem Türkisch-Deutschen Bildungsverein e.V., Schulleiter Nuh Duran, Vertreter des Schulbeirats sowie zahlreichen Schülern, Eltern, Lehrern und Mitarbeitern den ersten Spatenstich für den Neubau der Karl-von-Drais-Schule (damals noch SEMA-Schulen) in Mannheim-Neuostheim vollzogen.

„Die SEMA-Schulen sind eine wertvolle Ergänzung der Mannheimer Bildungslandschaft“, sagte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz. „Sie bringen mehr Schüler zu qualifizierten Abschlüssen und stärken damit den Bildungsstandort.“ An der Karl-von-Drais-Schule wird die Mittlere Reife und das Abitur ermöglicht. Im bisherigen Gebäude haben 310 Schüler auf 2.000 Quadratmetern Platz. Mit dem Neubau kommen weitere 4.400 Quadratmeter Nutzfläche dazu.

„Mit ihrer individuellen schulischen Konzeption beschreiten die SEMA Schulen einen zukunftweisenden Weg“, so Schulbeirats-Mitglied Winfried Blank, ehemaliger Rektor der Seckenheim-Realschule. „Zentrale Grundpfeiler des besonderen Konzepts sind: Kleine Klassen, wodurch eine intensive Förderung der einzelnen Schüler gewährleistet ist, der Ganztagsbetrieb mit entsprechender Verköstigung, das differenzierten Förderprogramm, insbesondere im Sprachlichen und die enge, zuverlässige Kooperation mit den Eltern. All dies hilft nicht zuletzt gerade jenen Eltern, die sich die Begleitung ihres Kindes an einem herkömmlichen Gymnasium nicht zutrauen. Mit dem Ersten Spatenstich beginnen wir heute nicht nur die bauliche Grundlage, sondern erweitern gleichzeitig die pädagogische Basis für diese aufstrebende Bildungsstätte.“ Der Neubau der staatlich anerkannten Privatschule soll im Juli 2014 abgeschlossen sein.

Hier die Ansprache des Herrn OB Dr. Peter Kurz zum Spatenstich:

In den zwei Jahren vom November 2012 bis November 2014 wurde dann fleißig gearbeitet. Die Projektsteuerung hatte das . E&S Planungsbüro in Schwetzingen. 

Hier einige Impressionen vom Spatenstich bis zur Fertigstellung:

Einweihung unseres Neubaus

Die Schulgemeinschaft, der Trägerverein und der Oberbürgermeister der Stadt Mannheim sowie  geladene Gästen aus Mannheim und Umgebung weihen das neue KvD-Schulgebäude gemeinsam ein.

Die Karl-von-Drais-Schule ist für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer ein bedeutender Ort zum Leben und Lernen.

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz hat bei der Einweihungsfeier der Karl-von-Drais-Schule am Freitag, dem 14.11.2014, um 11.00 Uhr gemeinsam mit Herrn MdL Dr. Stefan Fulst-Blei und vielen anderen Gästen aus Mannheim und Umgebung die Einweihung unseres Erweiterungsbaus durchgeführt. Die Privatschule wird ihr neu angebautes Schulgebäude in Kürze beziehen und feiert jetzt offiziell die Einweihung.

Die erfolgreiche Entwicklung der KvD-Privatschule bietet zum Einzug in das neue Schulhaus  natürlich einen Grund zum Feiern, und die Stadt Mannheim feiert mit. Die Karl-von-Drais-Schule ist nicht nur für ihre Schülerinnen und Schüler, die Eltern, Lehrerinnen und Lehrer ein wichtiger Ort zum Leben und Lernen, sondern auch für die Stadt Mannheim, die das Schulvorhaben von Ihren Anfängen an mit unterstützt hat. Entscheidend für die erfolgreiche Entwicklung war das Engagement der Schulgründer, des Trägervereins, und all derer, die sich aktiv für ihre Schule eingesetzt haben bis hin zum Lehrerkollegium. Ihnen ist der Erfolg zu verdanken, und sie dürfen mit Recht stolz auf das neue Schulhaus sein.

Die Karl-von-Drais-Schule bietet ein attraktives Schulangebot und zeichnet sich durch ein breit gefächertes Bildungsangebot und einem eigenem erkennbarem pädagogischem Profil aus. Die KvD-Privatschule ist in freier Trägerschaft und ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium und eine staatlich anerkannte Realschule, die auf der Grundlage der Bildungspläne von Baden-Württemberg arbeitet. Die gesamte Schulgemeinschaft freut sich über die Fertigstellung und den Einzug in das neue Schulgebäude. 

Hier die Ansprache des Herrn OB Dr. Peter Kurz zur Einweihung:

Außerdem erhalten Sie hier noch einige Impressionen von unserer Einweihungsfeier:

X