Tel: 0621 700 3 9999info@kvd-mannheim.de

#migrationmatters – Migration zählt!

#migrationmatters – Migration zählt!

Am 18. November durften die Schüler*innen der G10 der #karl-von-drais-schule an einer Fishbowl-Diskussion im Technoseum zu den Themen Migration und Integration teilnehmen. 

Anlass war das 60-jähirge Jubiläum des Anwerbeabkommens von Gastarbeiter*innen aus der Türkei nach Deutschland. Auch Mannheim profitierte von diesem Abkommen und hat sich so zu einer kulturell vielfältigen Stadt entwickelt und viele Erfolgsgeschichten hervorgebracht. Dennoch haben auch 60 Jahre später Migrant*innen immer noch mit Stigmatisierungen und Alltagsrassismus zu tun. Ein Thema, das also unbedingt diskutiert werden muss und bei dem die KvD selbstverständlich mit dabei war. 

Begleitet wurde die Diskussions- und Reflexionsrunde von zwei Prominenten – der Kabarettist Fatih Cevikkollu und die YouTuberin Saliha Özcan, besser bekannt unter dem Namen Sally. Eine kabarettistische Einlage der beiden sorgte direkt zu Beginn für gute Stimmung. Noch spannender war dann aber die Diskussion selbst, bei der die Schüler*innen Gelegenheit hatten, Fragen zum Thema Migration und Integration zu stellen. Natürlich kamen auch persönliche Fragen an die Promis nicht zu kurz. 

Eine Frage beschäftigte die Promis und die Schüler*innen aber besonders – die sogenannte Herkunftsfrage: „Woher kommst du?“ Folgt auf die Frage „Deutschland“ oder z.B. „Mannheim“ reicht das leider vielen als Antwort nicht aus. Sie fragen insgeheim nach der Herkunft der Familie oder den Vorfahren – wollen hören, dass ihr Gegenüber türkischstämmig ist. Wie geht man damit um?

Nachhaltig beeindruckt hat alle an diesem Vormittag die Reaktion einer Schülerin auf diese Frage. Sie fragte, warum sie ihren Migrationshintergrund denn loswerden solle. Er gehöre doch zu ihrer Identität. Eine wirklich spannende Diskussion, die die Schüler*innen der KvD nicht mehr losgelassen hat. Sie diskutierten am darauffolgenden Tag mit ihrer Klassenlehrerin weiter und reflektierten über die Ausstellung, die sie im Anschluss an die Fishbowl-Diskussion im Technoseum besuchen konnten. Hier hatten sie die Möglichkeit sich noch einmal mit echten Mannheimer Erfolgsgeschichten auseinanderzusetzen und noch mehr über das Anwerbeabkommen zwischen der Türkei und Deutschland zu erfahren. Die Ausstellung war jedoch so umfangreich, dass den Schüler*innen die Zeit fehlte. Ein Grund mehr, die Ausstellung noch einmal zu besuchen! Ein rundum gelungener und sehr lehrreicher Vormittag für die Schüler*innen der KvD. 

Frau Kolivas, die Klassenlehrerin der G10, fasst den Vormittag so zusammen: 

Eine Ausstellung mit Menschbezug – mit großartigen Mannheimer Erfolgsgeschichten. Eine Veranstaltung mit super interessanten Promis, ein ansprechendes Programm mit einer sehr, sehr schülerzentrierten Diskussion – bei der es wirklich nur um die Fragen der Schüler*innen ging und die waren absolut relevant und haben die Schüler*innen dort abgeholt, wo sie sind.

Was soll man dazu noch sagen?

Mehr Infos zur Ausstellung gibt es unter:

https://www.technoseum.de/arbeit-und-migration/

Fotoquelle: Technoseum Mannheim

Auf dieser Seite können Sie sich zahlreiche Videos über unsere Schule anschauen.

X