Tel: 0621 700 3 9999info@kvd-mannheim.de

Vom Känguru-Wettbewerb bis zum Wasserspielplatz – Ein Rückblick

Vom Känguru-Wettbewerb bis zum Wasserspielplatz – Ein Rückblick

Im April und Mai ist in der Schule immer einiges los. Die schriftlichen Abiturprüfungen stehen an und auch die 10. Klässler*innen der Realschule legen ihre schriftlichen Prüfungen ab. Die Schüler*innen der restlichen Klassenstufen müssen ihre letzten Klassenarbeiten schreiben und aufgrund vieler Feiertage ist die Zeit für den ganzen Unterrichtsstoff sehr knapp. Nichtsdestotrotz sollte auch der Spaß und außerunterrichtliche Erfahrungen nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grund konnten die Schüler*innen der KvD in den letzten Wochen immer wieder an spannenden Aktivitäten teilnehmen.

Ein Spektakel, das jedes Jahr stattfindet, ist der Känguru-Wettbewerb. In diesem Schuljahr nahmen insgesamt 19 Schüler*innen teil. Das Schöne an dem Mathematik-Knobel-Wettbewerb ist, dass alle Teilnehmer*innen einen kleinen Preis gewinnen.

Neben einer Urkunde mit der erreichten Punktzahl und einer Broschüre mit den Aufgaben und Lösungen, gab es auch ein kleines Knobelspiel (Baumeisterspiel) als sogenannten „Preis für alle”. An jeder Schule erhält die Teilnehmerin oder der Teilnehmer mit dem weitesten „Känguru-Sprung” (d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) ein Känguru-T-Shirt. Die deutschlandweit besten ca. 5 Prozent der Teilnehmenden werden mit Sachpreisen ausgezeichnet. An der KvD hat ein Schüler der 7. Klasse nicht nur den weitesten „Känguru-Sprung“ vollbracht, sondern erhielt zudem aufgrund seiner grandiosen Leistung von insgesamt 120 erreichten Punkten einen Sachpreis. In diesem Jahr war dies ein kleines Spiel. Wir gratulieren dem Schüler ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!!

Neben mathematischen Knobeleien konnten sich die Schüler*innen auch sportlich betätigen. So konnte sich die R6 in der Kletterhalle beweisen und sportlich aktiv werden. Auch die G5 kam in den Genuss, sich etwas zu bewegen. Sie gingen zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Stohner und ihrer Biologielehrerin Frau Stiegelbauer in den Luisenpark. Dort nahmen sie an einer Führung zu Heilkräutern teil, die im Rahmen der „Grünen Schule“ im Luisenpark für Schulklassen angeboten wird. Im Heilpflanzengarten konnten sie die Pflanzenwelt mit allen Sinnen erkunden und lernten historische und gegenwärtige Anwendungsmöglichkeiten der Naturapotheke kennen. Die Führung war zwar sehr spannend und die Schüler*innen genossen es, Neues in der Natur kennenzulernen, doch der anschließende Besuch des Wasserspielplatzes war einfach nicht zu übertreffen. Dazu trugen wahrscheinlich auch die hochsommerlichen Temperaturen bei. Frau Stiegelbauer schwärmt heute noch von dem Ausflug, da die Schüler*innen herrlich viel Spaß beim Spielen im Wasser hatten. Das haben sie sich nach der langen Coronazeit und dem damit zusammenhängenden Ausflugsverbot auch redlich verdient.

Eines der beliebtesten Ausflugsziele vieler Schüler*innen war und ist seit jeher natürlich das Kino. Am 23.05. konnte sich die G8, G9 und die G10a und b freuen. Sie durften am Vormittag ins Cinema Quadrat und einen französischen Film genießen. Der Film Les Invisibles (dt. Der Glanz der Unsichtbaren) handelt von einer Einrichtung für obdachlose Frauen, die geschlossen werden soll, da zu wenige der Obdachlosen erfolgreich wieder in die Gesellschaft integriert werden. Die Mitarbeiterinnen der Einrichtung versuchen daher innerhalb von drei Monaten der Schließung mit allen Mitteln (u.a. improvisierten Workshops und Berufsausbildungs-Crashkursen bis hin zu weniger legalen Maßnahmen) entgegenzuwirken. In dem Film werden somit wichtige Themen wie Emanzipation, Träume, Freundschaft, Verlust, Arbeit, soziales Zusammenleben und Integration angesprochen. Die Schüler*innen waren von der Thematik sichtlich berührt und auch Frau Kolivas, eine der Französischlehrerinnen der KvD betont, dass sie sehr froh ist, dass ein solch wichtiges Thema so zum Unterrichtsgegenstand gemacht werden konnte.

Auch in den nächsten Schultagen und Wochen werden weitere Ausflüge folgen. Die Schüler*innen können sich also noch auf viel Abwechslung und aufregende Erlebnisse freuen. So geht es für die G6 und die G7 zum Beispiel am Mittwoch in die Sprungbude in Heidelberg. Wir wünschen ihnen viel Spaß beim Springen!

#kvd #karlvondraisschule #mannheim #ausflug #cinemaquadrat #lesinvisibles #luisenpark #grüneschule #kletterhalle #sprungbudeheidelberg #känguruwettbewerb2022 #gymnasium #realschule #außerunterrichtlicheveranstaltung #kino

Beitragsbild: © KvD Mannheim

YouTube player
Auf dieser Seite können Sie sich zahlreiche Videos über unsere Schule anschauen.